Kunstleder

Kunstleder wird in der Regel als Bezugsstoff für Sitz- und Liegemöbel verwendet und eignet sich je nach Beschaffenheit der verwendeten Basismaterialien auch für den Einsatz im medizinischen und maritimen Bereich. Kunstleder wurde schon immer wegen seiner lederähnlich hautschmeichelnden Haptik und Strapazierfähigkeit geschätzt, ist im Gegensatz zu Echtleder allerdings deutlich pflegeleichter.

Als Möbelbezugsstoffe im Indoor- und Outdoor-Bereich der Hotellerie und Gastronomie, in Freizeit-, Kur-, Bäder- oder Wellnessbetrieben findet sich Kunstleder genauso häufig wie als Bezugsstoff für medizinische oder kosmetische Sitz- und Liegemöbel. Bei der Innenausstattung von Automobilen oder als Bezugsstoff von In- und Outdoor-Sitzmöbeln auf Schiffen und Yachten ist Kunstleder heute nicht mehr wegzudenken.

Im medizinischen und kosmetischen Bereich sind vor allem Kunstleder gefragt, die nicht allein hautfreundlich, sondern auch urin- und schweißbeständig sind und ihr Versprechen lang anhaltender Formstabilität, Reißfestigkeit und Farbechtheit einlösen. In diesem Zusammenhang wie auch im Yachtingbereich leisten Kunstleder der Marken IRISUN®, SPRADLING® oder STAMSKIN® ganz hervorragende Dienste. 

In öffentlichen Einrichtung oder Einsatzbereichen, in denen große Hitzeentwicklung oder Funken entstehen können, sind Kunstleder wie IRISUN® Magmaplus gefragt, die die Brandschutznorm B1 nach DIN4201 erfüllen. 

Qualitätsunterschiede von Kunstledern ergeben sich aus der Zusammensetzung ihrer Materialbestandteile und deren Folgen für die Weiterverarbeitungsfreundlichkeit des Produkts, dessen Lebensdauer, Verwitterungsfestigkeit sowie Eignung für besonders anspruchsvolle Einsatzgebiete. Die Güte von Kunstleder lässt sich anhand messbarer Qualitätsmerkmale wie Materialabrieb, Reißfestigkeit oder Weiterreißkraft beschreiben. Zu den weiteren Gütekriterien zählen wasser- und ölabweisende Oberflächenbeschaffenheit, UV-Beständigkeit, Resistenz gegen Schimmel, Salzwasser, Schweiß, Urin und Mövenkot oder eine Schutzformel gegen Bakterien.  

Material-Vorauswahl

Suchen
Anwendungsbereiche
Keine Textilien